Kosten

Anwaltliche Beratung und Kosten



Um die Erfolgsaussichten des Vorgehens gegen den einem Strafbefehl zu Grunde liegenden Vorwurf besser abschätzen zu können, wird zunächst eine möglichst präzise Information über den Kenntnisstand der Strafverfolgungsbehörden benötigt.

Anhand der amtlichen Ermittlungsakte kann der Rechtsanwalt abschätzen, ob und ggf. welches Vorgehen geeignet ist.

Das deutsche Strafprozessrecht kennt grundsätzlich nur das Akteneinsichtsrecht des Strafverteidigers (§ 147 StPO); der Beschuldigte oder Angeklagte selbst hat keine Befugnis, von der Ermittlungsbehörde (Staatsanwaltschaft) oder dem Gericht selbst und in eigener Person Akteneinsicht zu verlangen.

Die Kanzlei Beltran, Engel & Collegen bietet ihren Mandanten für den Fall des Strafbefehlsverfahrens – „frisch“ zugestellter Strafbefehl – daher zwei Beratungs- und Tätigkeitspakete an:

Das Paket „Beratung und Akteneinsicht“ umfasst eine mündliche, erforderlichenfalls auch schriftliche Beratung zum Honorar von € 80,- zuzüglich der Akteneinsicht. Für die Akteneinsicht ist an die Staatskasse eine Gebühr von € 12,- zu entrichten, so dass der Gesamtpreis des Pakets € 92,- beträgt.

  • Die Beratung findet sowohl vor als auch nach erfolgter Akteneinsicht statt
  •  den Einspruch legt der Mandant – wie oben beschrieben – selbst beim Amtsgericht ein.

Die Beratung nach Akteneinsicht dient insbesondere der Erörterung der Erfolgsaussichten einer Anfechtung des Strafbefehls, also der Beurteilung der Frage, was für den Mandanten erreicht werden kann (Freispruch/Verfahrenseinstellung/geringere Anzahl von Tagessätzen/geringere Tagessatzhöhe/allgemein niedrigere Strafe).

  • Wir unterrichten unsere Mandanten umfassend über den Inhalt der Ermittlungsakte und
  • stellen diese auch gerne in Kopie zur Verfügung.
  • Im Beratungsgespräch erörtern wir die Erfolgsaussichten des Einspruchs und
  • die gebotene Verteidigungsstrategie.

Hierzu gehört z.B. auch die Benennung von Zeugen im Beweisantragswege, die in der Ermittlungsakte nicht auftauchen oder dort widersprüchliche Angaben gemacht haben – beides kann unter Umständen der Entlastung dienen.

Das Paket „Beratung, Einspruch und Akteneinsicht“ enthält zunächst die gleichen Leistungen wie das Paket „Beratung und Akteneinsicht“. Zusätzlich legt der Rechtsanwalt jedoch für den Mandanten auch gleich

  • den Einspruch gegen den Strafbefehl beim zuständigen Gericht ein.

Hierfür entstehen zusätzliche Kosten von € 70,-, so dass der Gesamtpaketpreis dann € 162,- beträgt.

Vorteil

Vorteil der Einspruchseinlegung durch Ihren Rechtsanwalt ist die Verfahrensführung aus einer Hand; das Gericht erhält Anträge direkt vom Verteidiger und kommuniziert nur mit diesem.

Auch wer sich unsicher ist, ob er den Einspruch korrekt eingelegt hat, sollte sich für diese Variante entscheiden.

  • Nach erfolgter Akteneinsicht wird die Strategie für die Hauptverhandlung festgelegt.

Bitte beachten Sie dringend:

Die soeben dargestellten Beratungs- und Tätigkeitspakte der Kanzlei Beltran, Engel & Collegen umfassen nicht die Tätigkeit in der Hauptverhandlung selbst. Das dafür anfallende Honorar werden wir mit Ihnen individuell vereinbaren, so Sie eine Vertretung durch einen Verteidiger in der Hauptverhandlung wünschen. Grund hierfür ist die breite Palette möglicher Strafvorwürfe und Sachverhalte, die einem Strafbefehl zu Grunde liegen können. Je nach Delikt oder Komplexität des Sachverhalts kann die Verteidigung einen sehr unterschiedlichen Umfang und Aufwand bedeuten. Hiernach richtet sich auch das Honorar – je einfacher die Sach- und Rechtslage, desto günstiger das anwaltliche Honorar.

 

Sprechen Sie uns im Zuge der Beratung darauf an – kennen wir nach Akteneinsicht den konkreten Vorwurf und die Beweislage, können wir Angaben zur Honorarfrage machen.
Zögern Sie nicht, die Frage zu thematisieren – anwaltliche Beratung im Strafbefehlsverfahren ist keinesfalls unerschwinglich!


Sie erreichen uns über


    • unsere Notfallnummer: 01801-0121325988
    • unsere Kanzleinummern: 0209-88337711 bzw. 06172-9811070 oder
    • unser Kontaktformular



Unsere Rechtsanwälte werden bundesweit für Sie tätig und nehmen gerne für Sie an allen bundesdeutschen Gerichten Ihre rechtlichen Interessen wahr.